VIDEO: Wir sind bei YouTube!

Der erste Clip … ein Opening… zu unserem Projekt COMICROOM. Endlich.

 

Ich bemühe mich einige unserer Fortschritte filmisch zu dokumentieren und ins Internet zu stellen. Möglicherweise liefern wir auch die eine oder andere Anregung... Auf jeden Fall heißt das Motto bei uns: „Ideen haben – Probieren, Planen, Lösungen finden -  Einfach machen. Und zwar mit Lust und Laune!“

In diesem ersten unseren Clip möchte ich die Auslöser benennen, die uns glauben machen lassen, das Projekt COMICROOM initiieren zu müssen. Einige unserer Bleistift- Grübeleien und Teile meiner Comic-Sammlung ziehe ich zur Anschauung heran.

So einiges hatte ich auch schon mal versuchsweise aufgebaut. Einfach nur um zu sehen, wie weit Idee und Wirklichkeit auseinanderdriften. Wo sind die Grenzen meines Könnens? Und auch die von Tom. Was müssen wir noch lernen? Welche Ideen lassen sich nicht umsetzen? Welche lassen sich elegant umgehen? Welche müssen neu überdacht werden? …

Vorweg genommen sei schon mal: Eine Touchscreen-Lösung ist für uns nicht erstrebenswert. Warum? Ich denke im Opening-Clip  lässt sich der Grund nachvollziehen…

 

Ich habe hierfür in Youtube einen Kanal unter COMICROOM041 aufgemacht. 

 

Dort kann der Opening-Clip zu unserem Projekt COMICROOM abgerufen werden. Dort werden gelegentlich weitere Clips veröffentlicht. Also eher sporadisch. Der Zeitaufwand für ein Filmchen ist exorbitant hoch. Wesentlich zeitintensiver wie ich vermutet hatte. Sicherlich werden Videos eher eine Ausnahme sein, als dass ich in wöchentlicher Regelmäßigkeit etwas präsentieren könnte.

 

Und nun … Vorhang auf für unser Filmereignis des Jahres,  das im Pub geboren - mit Guinness getauft – und mit Chips gefüttert wurde! - Der COMICROOM Clip

Ich denke dass er unser Problem auf den Punkt bringt. Tom meinte nur trocken: „Etwas mehr Schärfe hätte meiner Arbeit gut getan…“ ;-)

 

Wir beide können jetzt schon überschauen, dass wir es hier mit einer Vielzahl an ‚handwerklichen‘ Tätigkeiten zu tun haben werden. Sei es nun die ‚Programmierung‘, die Computertechnik, aber auch sägen…bohren…schrauben… werden zu unseren Arbeiten gehören. Was uns noch an Aktivitäten abverlangt werden, wird sich dann im Laufe des Projektes zeigen…

 

HINWEIS: Die Hintergrundmusik ist von PERSSON vom Album Outside the Walls.

Der Titel: One evening in Temple Bar

Ich habe dieses Stück auf dem Musikportal www.jamendo.com gefunden.

Der Song: 'One evening in Temple Bar'
Der Song: 'One evening in Temple Bar'

Ich finde die Musik als Untermalung für den Clip außerordentlich treffend J

Übrigens: Das ist die Temple Bar

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Ein 'Roir' aus dem Jahre 1993
Ein 'Roir' aus dem Jahre 1993
Was bisher geschah...
Was bisher geschah...

Youtube-Videos

00 Opening COMICROOM
00 Opening COMICROOM
01 Monitor & Schwenkarm
01 Monitor & Schwenkarm
02 Ordnung muss sein
02 Ordnung muss sein
03 Armlehne & Knetmasse
03 Armlehne & Knetmasse
04 Der COMICROOMReader
04 Der COMICROOMReader
05 Upgrade
05 Upgrade
06 Machbarkeitsstudie
06 Machbarkeitsstudie
07 Unboxing ZBOX
07 Unboxing ZBOX
08 Der PFEILER
08 Der PFEILER
09 Die PLATTFORM
09 Die PLATTFORM
10 Die Hochzeit
10 Die Hochzeit
11 Bookmark Manager
11 Bookmark Manager
12 Starting COMICROOM
12 Starting COMICROOM
13 Das eRegal
13 Das eRegal
14 Duell der Armlehneablagen
14 Duell der Armlehneablagen
15 Nähen & Schneiden
15 Nähen & Schneiden
16 Dachboden-Begehung
16 Dachboden-Begehung
17 Erster Eindruck
17 Erster Eindruck