eSchuber für unsere eComic-Sammlungen?

Die Lösung lag viel näher als ich dachte. Ich machte mir Gedanken über unsere virtuellen Sammelmappen und holte Anleihen aus meinem Regal. Tom hingegen, wird sich um die Programmierung kümmern müssen….

Da stand ich vor meinem Regal. Mein Blick wanderte über die Schuber und den Sammelmappen. In der Vielzahl auf den Regalbrettern verteilt, bilden sie einen schmucken Anblick. 

Ein Teil meines Comic-Regals mit Comic-Sammelmappen bzw. -Schubern
Ein Teil meines Comic-Regals mit Comic-Sammelmappen bzw. -Schubern


Einen Schuber nahm ich in die Hand und betrachtete ihn genau. 


Der sichtbare abnehmbare Rücken verbarg die Öffnung zur Box. Der Innenraum ist meist auf die Sammlung zugeschnitten.  Ungefähr 6-20 Comics passen hinein. Es gibt schmale – wie z.B. ‚Die Gentlemen GmbH‘ – und breite Schuber. In diesem Falle ‚Die Schiffbrüchigen der Zeit‘. 

Zwei Varianten an Breiten von Schuber
Zwei Varianten an Breiten von Schuber

Je nach Umfang der Sammlung. Für größere Sammlungen werden die Comics auf mehrere durchnummerierte Schuber verteilt.

Ich erinnerte mich an einen unserer ersten Blogs vor mehr als einem Jahr. Dort hatten wir unser Verständnis für das ‚optimierte‘ Lesens von eComics u.a. folgende Punkte festgehalten:

  • Wir hätten gerne ein virtuelles Abbild eines Regals. Die Sammlungen stehen an einem definierten Platz – alphabetisch sortiert. Datenbank- und Suchfunktionen benötigen wir daher nicht.
  • Sammlungen sollen übersichtlich geordnet sein, Eine ungefähre Mengenangabe an Einzelhefte / Alben muss erkennbar sein
  • Einfachstes Navigieren mit überschaubaren Bedienelemente

Diesen Auszug unserer Vorgaben hatte ich im Hinterkopf, als ich meine nächsten Schritte anging.

Zunächst zeichnete ich mir die Box von vorne. Ich fing mit einem schmalen Schuber an. Für eine kleine Sammlung. Gedacht für bis zu 6 Alben. Diese Zahl trug ich in den unteren Abschnitt ein. Später kann sie in eine durchgehende Nummerierung geändert werden. 

Ja. War schick. Gefiel mir.

Wenn ich eine größere Sammlung habe, dann könnte ich auch die Schuber breiter machen. Ich entschied mich für eine weitere Variante zur Aufnahme von bis zu 12 Comics. Sie war nicht ganz doppelt so breit, wie die schmalere.

Für große Sammlungen, wie z.B. Rick Master (Zur Zeit: 77 Alben), benötigte ich breite Schuber. Und dies wäre dann meine dritte Version. Für bis zu 20 Comics. Auf den schwarzen Feldern sollen die Titel mit einem Bildlogo des Comics Platz finden.


Das waren also meine drei Varianten an eSchubern: Für 6, 12 und 20 Alben. Meine eSchuber lassen sich dann in der Anzahl anpassen. Nicht breiter werden, sondern deren Anzahl erweitern. Bevor ich aber meinen ersten Titel auf einen meiner eSchuber aufbrachte, überlegte ich mir die Aufteilung des schwarzen Feldes. Nach einigen Experimenten kam ich zu folgendem Ergebnis:


Aufteilung der eSchuber-Rücken
Aufteilung der eSchuber-Rücken

Jetzt kam mein erster Versuch: ‚Blacksad‘. Das fünfte Album war noch nicht eingescannt, doch 4 Alben hatte ich. Also unter sechs. Ergo: einen schmalen eSchuber. So fing ich also an… 

Der eSchuber für die Sammlung von 'Blacksad'
Der eSchuber für die Sammlung von 'Blacksad'

Jetzt suchte ich mir aus meinem eComic-Fundus die entsprechenden Sammlungen heraus, zu denen ich die anderen beiden Größen umsetzen könnte. Ein guter Zeitpunkt, um mir über Kopfhörer mit Genesis: Selling by the pound eine klangvolle Untermalung zu schaffen …

So begann ich weitere eSchuber für meine eComic-Sammlungen zu entwickeln.

 

Mein erstes Resultat:

So könnten mehrere eSchuber nebeneinander ausschauen
So könnten mehrere eSchuber nebeneinander ausschauen
  • 10 Alben von ‚Die Schiffbrüchigen der Zeit‘
  • 22 Alben von ‚Percy Pickwick‘
  • 4 bzw. 5 Alben BlackSad
  • 26 Alben von ‚Harry und Platte‘


Klasse. In den nächsten Tagen werde ich weitere eSchuber kreieren. Mal schauen was Tom dazu sagt…?


Ein 'Roir' aus dem Jahre 1993
Ein 'Roir' aus dem Jahre 1993
Was bisher geschah...
Was bisher geschah...

Youtube-Videos

00 Opening COMICROOM
00 Opening COMICROOM
01 Monitor & Schwenkarm
01 Monitor & Schwenkarm
02 Ordnung muss sein
02 Ordnung muss sein
03 Armlehne & Knetmasse
03 Armlehne & Knetmasse
04 Der COMICROOMReader
04 Der COMICROOMReader
05 Upgrade
05 Upgrade
06 Machbarkeitsstudie
06 Machbarkeitsstudie
07 Unboxing ZBOX
07 Unboxing ZBOX
08 Der PFEILER
08 Der PFEILER
09 Die PLATTFORM
09 Die PLATTFORM
10 Die Hochzeit
10 Die Hochzeit
11 Bookmark Manager
11 Bookmark Manager
12 Starting COMICROOM
12 Starting COMICROOM
13 Das eRegal
13 Das eRegal
14 Duell der Armlehneablagen
14 Duell der Armlehneablagen
15 Nähen & Schneiden
15 Nähen & Schneiden
16 Dachboden-Begehung
16 Dachboden-Begehung
17 Erster Eindruck
17 Erster Eindruck