2. Step: Konfiguration der lokalen Wordpress-Installation

Zunächst fing ich an, unsere neuen Seiten gestalten zu wollen. Dazu benötigte ich eine Design-Vorlage. Fündig bin ich im Portfolio von Wordpress geworden. Tom unterstützte mich bei meinem Vorhaben… 

Zunächst mussten wir XAMPP starten, um den lokalen Web und Datenbankserver zum Laufen zu bringen. Im Root-Verzeichnis von XAMPP fand ich das Programm xampp-control.exe. Ich machte einen Doppelklick darauf. Dann startete ich die beiden notwendigen Komponenten.


Die zentrale Steuerung von XAMPP - das Control Panel
Die zentrale Steuerung von XAMPP - das Control Panel

Tom und ich suchten uns eine Design-Vorlage zur weiteren Bearbeitung aus. Unsere Wahl fiel auf ‚Hueman‘.


Unsere Wahl des Vorlage-Designs
Unsere Wahl des Vorlage-Designs

Eine ausgezeichnete Wahl, denn sie ließ sich gut an unsere Vorstellungen anpassen. Unsere Farben Schwarz, Blau und Weiß bildeten die Basis. Die Spalten wurden neu arrangiert. Dazu kamen weitere Benefits, wie die Suche über alle Seiten nach Stichworten und einem chronologischem monatlichem Archiv.  Auch eine Spalte für unsere Videos konnten wir festlegen. Der Sprung zum nächsten Blogeintrag blendete sich automatisch nach jedem Beitrag ein. Ich musste hier nicht mehr manuell ein Bild am Ende des Artikels platzieren. Eine weitere Erleichterung.


Nach einigen Experimenten und ausgiebigen Diskussionen, einigten Tom und ich  auf ein Erscheinungsbild. Um die Wirkung besser beurteilen zu können übernahm ich die ersten zwei Artikeleinträge und das Opening-Video aus unserem JIMDO-Blog. Unsere ‚Homepage‘ (Der Aufruf zur lokalen Seite lautet

http://localhost/wordpress/home/). So sah dann unsere neue Hompage aus:


Die neue COMICROOM-Homepage - lokal auf meinem Rechner
Die neue COMICROOM-Homepage - lokal auf meinem Rechner

Anschließend nahm ich die Maus und klickte auf den Menüpunkt ‚Projekt-Blog‘:


Die Artikel samt Titelbild unter Wordpress
Die Artikel samt Titelbild unter Wordpress

Ich ordnete unseren Beiträgen jeweils ein Startbild zu. Uns gefiel was wir sahen. Die Webseite wirkte auf uns klarer strukturiert und aufgeräumter.

Die Zentrale in Wordpress ist das Dashboard. Von hier waren alle Funktionen mit einem Klick erreichbar.


Das Dashboard von COMICROOM - Wordpress
Das Dashboard von COMICROOM - Wordpress

Die passenden ‚Plugins‘ und ‚Widgets‘ waren auch schnell gefunden und eingebunden. So z.B. letzteres: das ‚AlxVideo‘ (‚Widgets‘ unter ‚Design‘), um die eigenen Videos abzulegen.


Dann testeten wir das Backup. Erst folgte eine Standardinstallation auf einem anderen Rechner. Dann kopierte ich den gesamten XAMPP-Verzeichnisstrang hinüber. Dazu überschrieb ich die vorhergegangene Installation.

Und voila: Unsere Blogseiten samt Wordpress-Dashboard funktionierten vollständig auf dem zweiten Rechner. Perfekt!


Jetzt brauchte ich nur noch einen Hoster um die gesamte Konfiguration ins Internet schieben….

Ein 'Roir' aus dem Jahre 1993
Ein 'Roir' aus dem Jahre 1993
Was bisher geschah...
Was bisher geschah...

Youtube-Videos

00 Opening COMICROOM
00 Opening COMICROOM
01 Monitor & Schwenkarm
01 Monitor & Schwenkarm
02 Ordnung muss sein
02 Ordnung muss sein
03 Armlehne & Knetmasse
03 Armlehne & Knetmasse
04 Der COMICROOMReader
04 Der COMICROOMReader
05 Upgrade
05 Upgrade
06 Machbarkeitsstudie
06 Machbarkeitsstudie
07 Unboxing ZBOX
07 Unboxing ZBOX
08 Der PFEILER
08 Der PFEILER
09 Die PLATTFORM
09 Die PLATTFORM
10 Die Hochzeit
10 Die Hochzeit
11 Bookmark Manager
11 Bookmark Manager
12 Starting COMICROOM
12 Starting COMICROOM
13 Das eRegal
13 Das eRegal
14 Duell der Armlehneablagen
14 Duell der Armlehneablagen
15 Nähen & Schneiden
15 Nähen & Schneiden
16 Dachboden-Begehung
16 Dachboden-Begehung
17 Erster Eindruck
17 Erster Eindruck